Home
Presse
Termine
Gospelnight
Chronik
CDs
Kontakt
Links

Die 13. Gospelnight fand am 11. Juli 2015. Die Stimmung war toll.
Vielen Dank an die teilnehmenden Chöre:

  • Emmaus Voices, Kissing
  • Friends of Gospel, Königsbrunn
  • Gospelchor der Militärseelsorge Lechfeld und Kaufbeuern "Good News"
  • Gospelchor Diedorf
  • Gospelchor Enjoy, Schmiechen
  • Gospelchor Rock'n Water, Tutzing
  • Gospelchor Sternenfänger, Donauwörth
  • Gospelchor & more, Bobingen
  • Heaven Travellers, Weilheim
  • Simon Gospel Singers, Ingolstadt
  • Spiritual Sisters & Kinder der Grundschule Süd
  • Gospelchor Königsbrunn


Zum Abschluss singen alle Chöre zusammen 'This little light of mine'.

Chronik

Der Gospelchor Königsbrunn ist ein Chor der Evangelischen Kantorei Königsbrunn. Königsbrunn, auf dem Lechfeld gelegen, ist eine aufstrebende Stadt mit ca. 27.000 Einwohnern im südlichen Landkreis Augsburg. Um das kirchenmusikalische Angebot zu erweitern und der neueren Popularmusik Raum zu geben, erging von Dekanatskantor Klaus Bormann zum 26. Januar 1995 die Einladung zur ersten Chorprobe des Gospelchors.

Nach anfänglichen Auftritten in verschiedenen Gottesdiensten, bei Trauungen und Taufen fand das erste Konzert am 9. November 1996 in der St. Johanneskirche in Königsbrunn unter dem Motto „The Gospeltrain is coming” statt. Ermutigt durch den grandiosen Erfolg dieses Konzerts gab es dann Konzerte in der näheren Umgebung, u. a. in Schwabmünchen, Dachau, Untermaxfeld und Haunstetten. Nach jedem Auftritt des Chores gesellten sich neue Sängerinnen und Sänger dazu. Bald darauf trat der Gospeltrain dann auch weitere Reisen an und gab Konzerte in Hof, Selbitz, Rothenburg, Wächtersbach, Wolfsburg, Bad Doberan, Kühlungsborn, Rostock, Forchheim usw. Auch bei zahlreichen weiteren verschiedenen Veranstaltungen wirkte der Chor mit. Höhepunkt im Jahr 1999 war die Aufführung der Gospelmesse „Missa parvulorum Dei” für Solo, Chor und Orchester von Ralf Grössler.

Foto Missa 1999

Der Chor ist Teil einer regen Kantoreiarbeit und widmet sich hauptsächlich der neueren Kirchenmusik. So gehören Gospels und Spirituals aber auch moderne Kirchenlieder zum Repertoire des Chores, der bei Bedarf durch eine Instrumentalgruppe verstärkt wird.

Chorfoto 2000

Das Jahr 2000 stand ganz im Zeichen der CD-Produktion. Am 1. und 2. November 2000 wurde sie aufgenommen und pünktlich zur Weihnachtszeit konnten die Chormitglieder ihre erste CD in Händen halten.

2001 wurde die Gospelnight ins Leben gerufen. Mehrere Chöre aus der Region gestalteten einen ganzen Abend bis nach Mitternacht mit ihrem vielseitigen Programm. Dies schlug so ein, dass es auch 2002 wieder eine Gospelnight gab, welche ein noch größerer Erfolg war. Seitdem ist die Gospelnight jedes Jahr ein fester Bestandteil im kulturellen Leben des Landkreises Augsburg. Ein weiteres Highlight im Jahre 2002 war die nochmalige Aufführung der Gospelmesse „Missa parvulorum Dei” von Ralf Grössler und im Oktober 2002 wurde die zweite CD produziert. Unter dem Titel „Gospelchor Königsbrunn live” ist sie seit Anfang Dezember 2002 erhältlich.

Foto CD Aufnahme

Am 17. Februar 2005 feierte der Chor sein 10-jähriges Jubiläum mit einem Galakonzert, bei dem die 3. CD mit dem Titel „Gala” aufgenommen wurde.

Foto Jubiläum 2005

Am 17. Mai 2006 verließ Klaus Bormann Königsbrunn und somit auch den Gospelchor, um einer neuen Aufgabe im Dekanat Michelau nachzugehen.

Vom 15. Oktober 2006 bis zum 31. März 2009 hatte Dekanatskantorin Stephanie Spörl die Leitung des Chores.

 

Inzwischen wird der Chor von Dekanatskantor Kuno Baumann geleitet.

 

Am 12. Juli 2014 fand die 12. Gospelnight Königsbrunn statt.



Gospelchor Königsbrunn an der Gospelnight 2014

Am 28. März 2015 fand in der St. Johanneskirche das Jubiläumskonzert zum 20-jährigen Bestehen des Chores statt.

Am 9. Juli 2016 findet die 14. Gospelnight Königsbrunn statt.